Schwangerschaft

Wir betreuen alle Schwangerschaften in Zusammenarbeit mit der Hebamme. Die engmaschige Überwachung von Risikoschwangerschaften erfolgt stets in Kooperation mit Perinatologen.

 

Hebammensprechstunde

Sofern unsere Patientinnen es wünschen, ist eine Mitbetreuung in der Hebammensprechstunde Dienstag und Donnerstag vormittags möglich.

Frau Barth und Frau Sönnichsen sind freiberufliche Hebammen.

 

Während wir als Frauenärzte für die medizinischen Fragen in der Schwangerschaft zuständig sind, übernimmt die Hebamme die Aufgaben der Geburtsvorbereitung und die Pflege und Kontrolle während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett:

 

  • Persönliche Beratung zu allen Fragen in der Schwangerschaft
  • Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden
  • Informationen rund um die Geburt
  • Stillberatung
  • Wochenbett-Betreuung
  • Hausbesuche

 

Birgit Barth

 

Tel.: 0461 - 33 141

  • Geburtsvorbereitung mit Schwimmen
  • Vorsorge und Wochenbettbesuche
  • Kinesiotaping
  • Wendungshilfe bei Beckenendlage
  • Hebamme in der DIAKO Flensburg

Kirsten Sönnichsen


Tel.: 04604 - 28 55

  • Vorsorge und Wochenbettbesuche
  • Akupunktur
  • Kinesiotaping
  • Rückbildung
  • Wendungshilfe bei Beckenendlage

 

 

Den Geburtstermin berechnen



Wann kommt mein Baby auf die Welt? Rund 40 Wochen vom Zeitpunkt der letzten Regel, bzw. zehn Mond-Monate mit 28 Tagen, also 280 Tage dauert eine Schwangerschaft.

Aber: Weniger als fünf Prozent der Kinder erblicken am errechneten Geburtstermin tatsächlich das Licht der Welt. Die Mehrzahl der Kinder kommt im Zeitraum von zehn Tagen vor und nach dem Termin auf die Welt.

Die errechneten Daten in unserem "Entbindungstermin-Rechner" sind lediglich als Anhaltspunkte zu verstehen.

Die wichtigen Termine in der Schwangerschaft auf einem Blick

Bitte den ersten Tag der letzten Menstruation und die Zykluslänge eingeben

Der erste Tag der letzten Periode:
Die Länge des Zyklus in Tagen

SSW 0: Eisprung und Befruchtung
SSW 2: Positiver Schwangerschaftstest
SSW 5: Die ersten Organe werden gebildet
SSW 6: Die ersten Herzschläge im Ultraschall
SSW 8: Blutabnahmen / Mutterpass
SSW 9: Die Organanlage ist abgeschlossen
SSW 9-12: Vorsorge-Ultraschall I
SSW 12-14: Erst-Trimester-Diagnostik
SSW 18-22: Zweit-Trimester-Screening
SSW 19-20: Erste Kindsbewegungen
SSW 23-24: Die Lebensfähigkeit beginnt
SSW 34: Mutterschutz
ET: Voraussichtlicher Entbindungstermin:

3D/4D Sonographie


Wenn die Untersuchungsbedingungen es zulassen, führen wir auf Wunsch eine 3D/4D Sonographie durch. Die Kosten für diese Ultraschalluntersuchung werden von der Krankenkasse nicht übernommen.

Die Qualität der Bilder hängt massgeblich von der kindlichen Lage und der Fruchtwassermenge ab. Ein geeigneter Zeitpunkt liegt ab der 26. bis zur 30. Woche. Die 3D- / 4D-Ultraschalluntersuchungen stellen keine Untersuchungen im Sinne einer Fehlbildungsdiagnostik dar.

Zeitplan für die Schwangerschaftsuntersuchungen

Die angegeben Daten in diesem Zeitplan sind als Anhaltspunkte zu verstehen.

Schwangerschaftswoche Mutterschaftsrichtlinien Wunschleistungen
4-8 • Mutterpassanlage
• Blutgruppe
• 1. Antikörpersuchtest
• Rötelntest
• Luestest
• Hämoglobin-Bestimmung
• Chlamydienabstrich
• HIV Test

• Antikörper gegen

- Toxoplasmose

- Cytomegalie 

- Varizella Zoster

- Parvovirus B19

 

 

9-12 • Mutterschaftsvorsorge
1. Ultraschallunters.

• Ersttrimester 

   Screening 

   12.-14.SSW

   (Down Syndrom)

 14-18 • Mutterschaftsvorsorge
• Ggf. Fruchtwasserunters.

• Zweittrimester

   Screening

   14.-18.SSW
• Ultraschall

 19-22 • Mutterschaftsvorsorge
2. Ultraschallunters.
• Toxoplasmosetest
 22-24 • Mutterschaftsvorsorge
• 2. Antikörpersuchtest
• Tokogramm
• Ggf. Hämoglobin

• Ultraschall
• Dopplerultraschall

   (Blutversorgung)

 26-28

• Mutterschaftsvorsorge
• Ggf. Rhesusprophylaxe
• Ggf. CTG

• Blutzuckerscreening

• Ultraschall
 30-32 • Mutterschaftsvorsorge
3. Ultraschallunters.
• CTG 
• Toxoplasmosetest
 32-35 • Mutterschaftsvorsorge
• HBs-AG (Hepatitis B)
• CTG alle 2 Wochen 
• Utraschall
 36-40

• Mutterschaftsvorsorge

• CTG jede Woche

 
• Ultraschall
• ß-Streptokokken

 (Scheideninfektion)

  40 • Mutterschaftsvorsorge
• CTG alle 2 Tage
 • Ultraschall

Anrufen

E-Mail

Anfahrt